The Work und Beziehungen

Kennst du diese Gedanken?

Er/Sie liebt mich nicht.
Mein Kind sollte mir gehorchen.
Es sollte sich anders verhalten.
Ich werde niemals eine Partner,-in finden.
Er/Sie sollte öfters abwaschen.
Mein Chef sollte mich anerkennen. 
Ich bin nicht gut genug.
Ich muss besser sein.

Negative Vorstellungen und Gedanken uns selbst und anderen gegenüber verursachen Stress und Unzufriedenheit.

The Work setzt beim Ursprung des Leidens an, bei Gedanken- und Gefühlsprogrammen, welche verhindern, dass wir unsere Beziehungen frei und glücklich erleben können.

Gemeinsam gehen wir diesen hinderlichen Gedanken auf die Spur, mit Behutsamkeit und Wertschätzung werden sie befreit. Ein neuer Handlungsspielraum geht auf, Konflikte können angegangen werden.
Und es wird möglich, Beziehungen jeder Art frei, neugierig und leicht zu erleben.

Der Anfang von deinen gesunden Beziehungen bist du.

Beginne eine starke Beziehung mit dem für dich wichtigsten Menschen auf Erden – dir selber, und befreie dich von Gedanken- und Verhaltensmustern, die diesen Weg blockieren.

Haben wir eine starke Verbindung mit uns selber, fühlen wir uns vertrauensvoller und auch verbunden mit den Menschen um uns herum.